Ist Schokolade essen schlecht? 🍫

Die Schokolade

Schokolade ist für uns die Hauptzutat aller Produktionen.

Im heutigen Artikel möchte ich Ihnen einige Fakten über dieses wunderbare Produkt erzählen, das wir oft so fern und exotisch sehen (aufgrund der effektiven geografischen Entfernung der Produktionsländer), mit dem wir uns aber in Wirklichkeit praktisch alle beschäftigen täglich.

Schokolade ist ein Lebensmittel, das schon immer großes Interesse und Leidenschaft geweckt hat. Es ist bekannt, dass es köstlich ist (kennen Sie jemanden, der es nicht mag? Ich nicht 😉), aber neuere wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass sein moderater Verzehr auch viele gesundheitliche Vorteile haben kann. Lassen Sie uns einige von ihnen herausfinden

Schokolade Antioxidantien

Erstens enthält Schokolade antioxidative Substanzen namens Flavonoide , die helfen können, den Körper vor Schäden durch freie Radikale zu schützen und Herzkrankheiten vorzubeugen. Tatsächlich haben einige Studien gezeigt, dass Menschen, die regelmäßig Schokolade konsumieren, ein geringeres Risiko für Herzerkrankungen haben als diejenigen, die dies nicht tun.

Schokolade & Wellness

Schokolade kann auch helfen, die Gehirnfunktion zu verbessern. Einige Studien haben gezeigt, dass der Verzehr von Schokolade den Serotonin- und Endorphinspiegel im Gehirn erhöhen kann, wodurch das Gefühl von Wohlbefinden und Glück gesteigert wird. Darüber hinaus enthält Schokolade auch Koffein und Theobromin, die die Konzentration und das Kurzzeitgedächtnis verbessern können.

• Auswirkungen von Schokolade auf das Gedächtnis: Schokolade ist gut für das Gedächtnis, tatsächlich enthält sie doppelt so viel Phosphor wie Fisch, gleich 0,62 Gramm pro Pfund, sowie Karbolsäure, die die Verdickung der Arterien verhindert.<br

• Wirkung von Schokolade zur Wiederherstellung der Energie: Schokolade hat einen hohen Kalorienwert und liefert einfachen Zucker, sie kann als energieliefernder Snack verwendet werden. Beispielsweise kann es von Studenten für einen Snack am Vormittag oder Nachmittag verwendet werden

• Auswirkungen von Schokolade auf Allergien: Weniger gefährlich als viele andere Lebensmittel, hat Schokolade eine geringe Rate an allergischen Reaktionen. In einer abnehmenden Skala von Lebensmitteln, die nach übermäßigem Verzehr allergische Reaktionen auslösen können, haben wir: Fisch, Eier, Krebstiere, Kuhmilch, Sellerie, Erdbeeren, Hülsenfrüchte, Weizenmehl, Erdnüsse, Muscheln, Fleischwolf, Kartoffeln und schließlich Schokolade.

• Wirkung von Schokolade als Antidepressivum: Schokolade enthält Endorphine und Theobromin; Ersteres wirkt Schmerzen entgegen und prädisponiert für Vergnügen, während Letzteres die Konzentration und schnelle Reflexe verbessert. Schokolade stimuliert die Produktion von Serotonin, einer wertvollen Substanz, die auf Gehirnebene wirkt und die Fähigkeit hat, Ruhe zu schaffen und die Stimmung zu verbessern!

Schokolade & Diät?!


Schokolade kann auch helfen, das Gewicht zu kontrollieren. Obwohl Schokolade Fett und Zucker enthält, kann ihr moderater Verzehr helfen, den Hunger zu kontrollieren und das Verlangen nach Junk Food zu reduzieren. Darüber hinaus haben einige Studien gezeigt, dass Menschen, die regelmäßig Schokolade konsumieren, ein geringeres Körpergewicht haben als diejenigen, die dies nicht tun.

Schokolade & Hautpflege


Schließlich kann Schokolade auch zur Verbesserung der Haut beitragen. Schokolade enthält Antioxidantien, die helfen können, Schäden durch freie Radikale zu verhindern und die Elastizität und Hydratation der Haut zu verbessern. Darüber hinaus haben einige Studien gezeigt, dass Schokolade auch dazu beitragen kann, Falten vorzubeugen und den Hautton zu verbessern. Auch aus diesem Grund haben einige unserer Kollegen daran gedacht, Bäder, Massagen und andere Wellnessbehandlungen auf Schokoladenbasis zu erfinden! Schau es dir hier an, wenn du es nicht glaubst!


Schließlich ist es wichtig zu betonen, dass Schokolade in Maßen konsumiert werden muss, um ihre gesundheitlichen Vorteile zu nutzen. Dunkle Schokolade enthält weniger Zucker und mehr Antioxidantien als Milchschokolade, daher ist sie eine gute Wahl für alle, die von ihren wohltuenden Wirkungen profitieren möchten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ein moderater Schokoladenkonsum, wie wir gesehen haben, viele Vorteile haben kann. Wir waren uns immer bewusst, dass "in medio stat virtus". Wie bei anderen Lebensmitteln sollte man es auch bei Schokolade nicht übertreiben. Aber bewusster Konsum kann durchaus positive Auswirkungen auf viele Bereiche unseres Lebens haben.
Auch aus diesem Grund engagieren wir uns seit 60 Jahren für die Herstellung und Vermarktung der bestmöglichen Schokoladen, immer in der Hoffnung, möglichst viele bewusste Verbraucher zu erreichen.

Bis zum nächsten Mal,

Humbert